WJ Dresden zu Gast beim Berufsbildungswerk Dresden

Letzten Montag war der AK Bildung beim BBW - dem Berufsbildungswerk Dresden - zu einem Netzwerktreffen zu Gast.

Schon seit 2013 führen die WJ Dresden mit dem BBW gemeinsam Projekte durch bzw. binden deren Auszubildenden unterstützend bei Projekten ein. Das "one-Year-to-lead-Prinzip" ermöglicht Jana Grätz (Leiterin AK Bildung) dieses Jahr, den Kontakt zum BBW nachhaltig zu stärken und auch die Kontakte zu anderen Projektpartnern weiter auszubauen. Aus diesem Grund hat der AK Bildung sich für den Jahresanfang 2018 vorgenommen, bisherige Projektpartner anzusprechen und gemeinsam zu schauen, an welcher Stelle eine Zusammenarbeit für beide Seiten gewinnbringend sein kann.

Vor Ort wurden wir Wirtschaftsjunioren von Ralph Günther (Geschäftsbereichsleiter), Kathleen Brückner (Marketing), Sandra Hönicke (Arbeitgeberservice) und Jörn Schubert (Abteilungsleiter kaufmännische Berufe) sehr herzlich empfangen. Gemeinsam haben wir Ideen für die Zusammenarbeit in diesem Jahr besprochen. Dabei wurden 6 Termine für das Jahr 2018 gefunden, bei welchen wir uns schon sehr auf die gemeinsame Arbeit freuen.

Wir sagen noch einmal herzlich DANKE an das BBW!

Ganz besonders freuen wir uns, dass das BBW uns in diesem Jahr wieder die Möglichkeit gibt, einen unserer Clubabende im Juli bei ihnen auszurichten und sie diesen auch sponsern.